Not seeing a Scroll to Top Button? Go to our FAQ page for more info.


Landesmeisterschaft 2017 in Innsbruck
 

 


Unser  erfolgreiches Team

Bei der Landesmeisterschaft für Tirol, Vorarlberg und Südtirol, bestens organisiert von den Innsbrucker Filmautoren,  war der Film & Video Club Kufstein wieder sehr erfolgreich. Den Landesmeister  Tirol und Gold erreichte  Wolfgang Schwaiger aus Fieberbrunn  mit seinem Film „Das verlorene Paradies“

ErgebnisFilme Kopie

 

LM-Tirol-2017

Die zweite GOLDENE und den Sonderpreis der Jury gewann Peter Schrettl mit seinem Film  „Bergbauer sein mit Leib und Seele“ , eine Dokumentation mit Spielfilmhandlung  über Peter Oberauer  im Alpbachtal, der allein den Hof bewirtschaftet und eine Frau sucht.

Gold-SCHR-2017-800

SILBER gab es für den Klubmeister   Toni Exenberger  mit seinem Film „ Neugestaltung der B 178“, eine geraffte Dokumentation über die dreijährige Bauzeit der Umfahrung der verkehrsreichsten Straße  in Ellmau. Hans Sigl, bekannt aus der Fernsehserie „Der Bergdoktor“ konnte als Sprecher für diesen Film gewonnen werden.

SilberToni-2017-400

Eine weitere SILBERNE erreichte Hans Kitzbichler mit seinem lustigen Film „Alljährliches Schippedupfen“, eine Fahrt der Niederndorfer Theatermitglieder ins Bayerische.

BRONZE gab es für  Richard Bauhofer  mit  „Kommunikation, Information einst und heute“, ein Film über die Verwendung des Handy und Meinungen von älteren Menschen darüber.

 

Bronze-Bauhofer400

Eine weitere BRONZERNE gewann das Team Fritz Hausewirth und Erwin Weiskirchner  mit „Von der Wanderschaft…“, eine Dokumentation über die Geschichte der Prügeltorte, wie die Prügeltorte vielleicht  ins  Brandenbergertal gebracht wurde. Hilde zeigte  die Herstellung der Prügeltorte heute.

 

Bronze-WEI-2017-400


Unser erfolgreiches Team
 

KLUB4-800


Klubwettbewebweb 2017
 

KlubM800

Sechs Filme waren zum Klubwettbewerb gemeldet, vier Filme wurden von den Filmfreunden in Gutramsdorf bewertet.
Klubmeister 2017 wurde Toni Exenberger mit seinem Film „ Neugestaltung der B 178“, eine geraffte okumentation über die dreijährige Bauzeit der Umfahrung von Ellmau.
SILBER  erreichte  Peter Schrettl  mit seinem einfühlsamen Film „Bergbauer sein mit Leib und Seele“  über Peter Oberauer  im Alpbachtal, der allein den Hof bewirtschaftet und eine Frau sucht.
Richard Bauhofer  drehte  „Kommunikation, Information einst und heute“, ein Film über die Verwendung der neuen Medien.
Das Team Fritz Hausewirth und Erwin Weiskirchner  filmte   „Von der Wanderschaft…“, der im Brandenbergertal gedreht wurde und die Herstellung einer Prügeltorte zeigt.
Den Publikumspreis am Abend bei der Filmpräsentation im Klublokal gewann der Film
 „Von der Wanderschaft…“ .
 

Publikumspreis800

 

Walser Filmtage 2016

 

Großartiger Erfolg für Peter Schrettl mit seinem Film “Sepp der Goasbauer” - GOLD

Und BRONZE für seinen Film “Dorf in Indien”Wertung1

G_B_WALS_PEETER
ErgebnisFilme Kopie
DownloadPDF200

 

Staatsmeisterschaft 2016 in Fieberbrunn

STM10-400
STM1-400
STM4-400
STM3-400
STM9-800

Eine unverständliche Wertung für “Die Zuckerlbande”    SILBER

1-Silbermedaillen STM 2016

BRONZE-Medaillen

1-Bronzemedaillen STM 2016
KLUB-SILBER1
KLUB-3
STM12-800
STM2016a-800

Wir feiern im Klub!!  Link zum Ergebnis der >>>

STM454

 

 

Landesmeisterschaft für Tirol, Voralberg und Südtirol 2016

 

Goldmedaillen-LM-Regio-6-gz

Alle GOLD-Medailien GewinnerInnen

Die GoldmedaillengewinnerInnen   der LM 2016 von l. nach r.: Das Team Ogablick aus Vorarlberg, Martha Schwaiger und Sophie Brunner aus Fieberbrunn, Peter Schrettl und der Landesmeister Walter Wegscheider vom Filmklub Kufstein, weiters der Präsident des VÖFA, Ing. Alois Urbanek und vom Veranstalter Alfred Oberkofler.

Foto: Heinz Jöbst

Walter Wegscheider - LANDESMEISTER TIROL 2016

LM-Tirole

GOLD für Peter Schrettl und Walter Wegscheider, BRONZE für Fritz Hausewirth

KLUBc

Unsere erfolgreichen Klubmitglieder mit unsrem Präsident Alois Urbanek.

KLuBg

Silbernes Ehrenzeichen des VÖFA für Peter Schrettl

Ehrezeichen3-Schopf

Ergebnis der Landesmeisterschaft  mit Jurorenwertung

150-Laden-Bild
P1200039

ALLE Bilder der Landesmeisterschaft 2016 im Zillertal

Link-FOTOS

 

 

Klubwettbewerb 2016

 

In unserem Klubraum fand die Präsentation und Preisverteilung der Filme der Klubmeisterschaft 2016 statt. Klubleiter Weiskirchner und Stellvertreter Hausewirth konnten den Wörgler Klubleiter Armin Oberhauser und Gemeinderat Reinhard Amort, sowie ein zahlreich erschienenes Publikum begrüßen.

Insgesamt wurden 9 Filme eingereicht, der befreundete Filmklub  Guntramsdorf  in  NÖ  hatte die Filme juriert und die Preise vergeben.

GOLD und Klubmeister 2016 wurde Peter Schrettl  mit dem Film  ”Eine Krippe bauen”, der eine perfekte Dokumentation über die Herstellung einer Tiroler Kastenkrippe ist. Der Kameramann Erwin Weiskirchner schuf mit seinen eindrucksvollen Bildern ein perfektes Bild des Krippenbaumeisters Peter Schrettl und seiner Arbeit in der alten Werkstatt.

GOLD gab es auch für Walter Wegscheider, der einen liebevoll gestalteten Film mit Kindern in der Bücherei Bad Häring gedreht hatte:  “Die Zuckerlbande” , eine Buchgeschichte mit lustigen und jungen Schauspielern, perfekt inszeniert.

Auch das Publikum war vom Filmbeitrag begeistert und daher erhielt Walter Wegscheider  auch den Publikumspreis des BM Mag. Martin Krumschnabel.

 

Gold+Publikumspreis-BEZ
KLUBM1
Klub+Publikumspreis

Klubmeister 2016  Peter Schrettl

GOLD für Walter Wegscheider & Peter Schrettl

Eine SILBERNE Medaille ging auch an Peter Schrettl mit seinem Film  “Sepp der Goasbauer”,  der die Arbeitt von Sepp und seiner Frau am Bauernhof zeigt.

Weitere SILBER-MEDAILLEN gingen Toni Exenberger mit dem Film  “Koasa Combo” , ein Musik-Clip, der die Spieler der Koasa Combo beim Schifahren und Musizieren zeigt, und an Hans Kitzbichler mit “Alljährliches Schippedupfen” , ein Ausflug des Theatervereins Niederndorf ins Bayrische.

 

Silber7

 

Silber für Peter Schrettl, Toni Exenberger & Hans Kitzbichler

BRONZE4

Richard Bauhofer errang BRONZE mit seinem Video  “Der Weg” ,  ein meditatives Suchen nach dem richtigen Weg, ebenso BRONZE für Udo Seethaler mit “Adrenalin” , der die Entstehung eines Musikvideos dokumentiert hatte, und das Team Hausewirth/Weiskirchner mit dem Film “ONE-EIGHTY” , ein schräger Film, wie die Jury sagte.

Ein Diplom errang Peter Krause mit seinem Film “Traumwinter” , der herrliche Winteraufnahmen des vergangenen Jahres zeigte.

 

BRONZE für Hausewirth/Weiskirchner, Udo Seethaler & Richard Bauhofer

 

Diana

SILBERNE DIANA für Walter Wegscheider mit seinem Film “Leidenschaft Schafzucht” .

BRONZERNE DIANA für Richard Bauhofer mit seinem Film “Im Unterland geht der Rauch auf”

Goldene-Diana-A400

Super Erfolg beim Verbandswettbewerb 2013/2014 

Klubwertung: 2.Platz aller teilnehmender Klubs

ErbeA1

GOLD für Peter Schrettl mit “Ein schweres Erbe”

schokoA1

Silber für Fritz Hausewirth & Erwin Weiskirchner mit

“Blütenzauber zum Genießen”

Landesmeisterschaft 2015

für Tirol, Vorarlberg & Südtirol in Latsch/ Südtirol

 

32 Filme wurden bewertet, Landesmeister Tirol wurden Gerhard u. Monika Kunwald mit “Aus dem Leben der Frau X”€, Landesmeister Vorarlberg wurde das Team ogablick mit  “Wer ist eigentlich ogablick film?”€,Landesmeister Südtirol wurde das Team des AVV (AmateurfilmVereinVinschgau) mit “Einsame Spuren”

Unser Klub war recht erfolgreich: SILBER  für   “Blecherne Hochzeit” von den Filmautoren Hausewirth/Weiskirchner, die auch noch den Sonderpreis für eine BEMERKENSWERTE KAMERA bekamen. “Feinbrand”€ von Peter Schrettl, “Ikonen Schreiben” von Erhard Nowosad.

BRONZE gab es für “Eine andere Zeit”  von Richard Bauhofer und  “Ein Dorf in Indien” von Peter Schrettl.DIPLOME erreichten Adi Schrenk mit €”Schleierwasserfall” €und Peter Krause mit ”€wie es früher war”.

 

Pokale2

LINK zur Ergebnisliste

LINK zu ALLEN Bildern

Silber-KUF1

SILBER MEDAILLEN

Blecherne-Hochzeit1
   Abstimmung über “Blecherne Hochzeit”
Silbewr-ALLE2
Jurya
Wir2

LM-P+R

LM-BronzeA1

ALLE BRONZE GEWINNER

 

 

 

Klubwettbewerb 2015

GOLD und Klubmeister 2015 wurde   Peter Schrettl  mit ”Ein Dorf in Indien” und den Publikumspreis des BM Mag. Martin Krumschnabel. SILBERNE an Peter Schrettl mit “Feinbrand” mit dem 2. Publikumspreis

SILBER-MEDAILLE  an  das Team Fritz Hausewirth und Erwin Weiskirchner mit  “Blecherne Hochzeit”

SILBER an Erhard Nowosad  mit “Ikonen Schreiben”

SILBER an Richard Bauhofer mit “Eine eigene Zeit” und bekam den dritten Publikumspreis.

SILBER an Peter Krause für  “..wie es früher war”

SILBER an Adolf Schrenk für “Wilder Kaiser Schleierwasserfall”

BRONZE gab es noch für weitere Beiträge von Adolf Schrenk “Zirmweg”  und Richard Bauhofer mit “Schneefall”.

LINK zum ganzen Bericht

LINK zur Ergebnisliste

LINK zu ALLEN Bildern

KLW4
Kitzbichler 10
KLW5
KLW10
KL4_Bildgröße ändern
KL5a_Bildgröße ändern
KL6_Bildgröße ändern
KL8_Bildgröße ändern
Kitzbichler8
Kitzbichler7

Kitzbichler 9

Kitzbichler 6

Fotos: Film & Video Club & Hans Kitzbichler

 

2 x Silber & Bronze & Diplom bei den

WALSER FILMTAGEN 2014€

Wals 2014A

Silber Medaillen

Leidenschaft Schafzucht  von  Walter Wegscheider

Eine Krippe bauen  von  Peter Schrettl

Bronze Medaille

Im Unterland geht der Rauch auf von  Richard Bauhofer

 Diplom

Aufregung am Schleichberghof   von Peter Schrettl

Die Walser Filmtage wurden vom 23.-26.Oktober bereits zum 5.Mal in der Bachschmiede in  Wals  durchgeführt.  und  wwaren ein großer Erfolg.

Aus den insgesamt 54 Filmen aus 7 Nationen ging der Hauptpreis, der   GOLDENE BIRNBAUM , dieses Jahr nach Wien. Harald Scholz wurde mit seinem Spielfilm  “€žENDE”  auch mit einer Goldmedaille und dem Sonderpreis für die beste Regie ausgezeichnet.
Das Niveau war sehr hoch und zeigte sich auch im Medaillenspiegel. Es gab insgesamt 5 Gold-, 20 Silber- und 16 Bronzemedaillen.

Silberne Diana für Udo Seethaler

Udo1-801

GOLD für “Ein schweres Erbe”

von Peter Schrettl für die beste KURZFILM-Dokomentation beim INTERNATIONALEM FILM FESTIVAL in der Republik  KOSOVO

Peter-Ergebnis

GOLD - SILBER - BRONZE + Sonderpreis

 für unseren Filmclub bei der “GOLDENEN DIANA”

Jury800
Jury800c
k07
k08
Ergebnisliste2013KL
Sonderpreis
Klopein800

Staatsmeisterschaft 2013 in Bad Aussee

Ergebnis der Staatsmeisterschaft

Ergebnis der Region 6 Tirol/Vorarlberg/Südtirol

STM-2013-400-002
STM-2013-400-037

Bei der Preisverteilung an die StaatsmeisterIn 2013 Doris Dvorak

STM-2013-800-0025

GOLD für Sonja Steger - Walter Wegscheider - Doris Dvorak - Wolfgang Herzel(nicht im Bild)

STM-2013-800-0018

Bronze-Medaillen-Gewinner

STM-2013-400-004

Sieger des Minutencups - Leo Waltl, Fieberbrunn

STM-2013-400-011
STM-2013-400-012
STM-2013-400-026
STM-2013-400-031
STM-2013-400-014
STM-400
STM-2013-800-0022

Unser Klubwettbewerb 2013

In unserem Klubraum  fand die Präsentation und Preisverteilung der Filme der Klubmeisterschaft 2013 statt. Klubleiter Weiskirchner und Stellvertreter Hausewirth konnten Gemeinderat Reinhard Amort und ein zahlreiches Publikum begrüßen.

Insgesamt wurden  9 Beiträge eingereicht, der  befreundete Filmclub in Fieberbrunn, der  Ende August die “WELTMEISTERSCHAFT DER FILMAUTOREN” organisiert, hatte die Filme juriert und die Preise vergeben.

Gold und Klubmeister 2013  wurde  Peter Schrettl  mit dem Film „Ein schweres Erbe“, der die schwere Arbeit auf einem Kleinbauernhof in der Wildschönau im Jahresablauf zeigt. Einfühlsame Aufnahmen des Bauern, der Bäuerin und der Lebensgewohnheiten am Hof zeichnen diesen Film aus.

Eine  SILBERNE Medaille ging an Walter Wegscheider mit seinem Film “Leben heißt Bewegen”, der sehr persönliche Einblicke in das Leben von Andi in der Wildschönau zeigt. Die zweite Silberne ging an das Team Fritz Hausewirth und Erwin Weiskirchner mit ihrem Beitrag “Blütenzauber zum Genießen”, der die Erzeugung handgeschöpfter Schokolade bei Georg Schermer in Kufstein zeigt.

Drei Bronzemedaillen gab es für Adolf Schrenk mit seinen Filmen “Korsika” und “Viel Natur-ein wenig Kultur” und für Erhard Nowosad mit “Ein Stein für die Ewigkeit”.

Weiters wurden noch drei „Diplome“ für Peter Krause, Udo Seethaler und Richard Bauhofer vergeben.

Den Publikumspreis, den Pokal des Bürgermeisters der Stadt Kufstein, Mag. Martin Krumschnabel ging an den Film “Leben heißt Bewegen” von Walter Wegscheider, der zweite Publikumspreis vom 1. Vizebürgermeister und Kulturstadtrat Walter Thaler ging an den Film “Ein schweres Erbe” von Peter Schrettl.

Klub2013-A
Klub2013-B