Not seeing a Scroll to Top Button? Go to our FAQ page for more info.

 

Der Rebell  oder  Die Feuer brennen

 

Unsere Matinee vom 25. September 2016

 

Rebell_1_400

Trotz des schönen Wetters konnten Klubleiter Erwin Weiskirchner mit seinem Stellvertreter Fritz Hausewirth ein zahlreiches Publikum begrüßen. Der Präsident des Verbandes der Österr. Filmautoren Ing. Alois Urbanek und die Vizepräsidentin Sonja Steger waren aus Wien angereist und überreichten den beiden Organisatoren ein Anerkennungsdekret für ihre Arbeit

„Kufstein in alten Filmen.

Die Begrüßungworte hielten Mag. Dr. Klaus Reitberger und Präsident Urbanek. Von der Stadtgemeinde Kufstein waren  GR Karin Eschelmüller, Charlotte Bundschuh, GR Birgit Obermüller und GR Alexander Gfälllr bei der Matinee.

Die Betreuung der Gäste mit Sekt und Brezen übernahm das Team des Film & Video Clubs Kufstein.

 

Wieser-D_10

Wieser-D_77

Wieser-D_02

Richard-B-27

Wieser-D_62

Wieser-D_56

Wieser-D_54

Wieser-D_51

Wieser-D_29

Wieser-D_49

Wieser-D_39

Richard-B-01

Wieser-D_66

Wieser-D_71

Team800

Weitere Informationen zum Film >

LINK200 Kopie

 

LOGO-200

Filmpräsentation am 6. November 2015

S1HG
HeinrichGO
Filmbilder05
Filmbilder10
Trailer_2
Link-FOTOS

 


Das fliegende Klassenzimmer
 

 

 

Unsere Matinee vom 7. September 2014

MenuFilm1

Hier der     

LINK      

Kurz-Film unserer Matinèe von Christina.

 

Film-Matinee_cWieser_Alle-800

vlnr: Dr. Michael Verhoeven, Bernhard von der Planitz, Erwin Weiskirchner,Bürgermeister Mag. Martin Krumschnabel, Fritz Hausewirth, Hans Szuchowszky, Knut Malke, Peter Tost

Das schrieb uns …………………

hier nochmal unseren herzlichsten Dank für die Einladung zum fliegenden Klassenzimmer. …..

Wir waren ganz begeistert von euren  Aktivitäten und wünschen dazu auch in der Zukunft viel Kraft und Freude! …..
Geben Sie unseren Dank auch an die Sponsoren weiter. Sie dürfen gerne so weiter machen... (Bitte nicht ernst nehmen!) ………….


Herzliche Grüße,

Ihr Knut Mahlke, Uli.

Knut_Mahlke
Michael_Verhoeven

Das schrieb uns …………………

es war ein schönes Erlebnis in Kufstein für mich.

Danke für ihre hervorragende Vorbereitung für die Matinee.

Grüßen sie bitte ihre Gattin und Ihren Mitarbeiter Fritz und alle Beteiligten.

Ich glaube, alle waren glücklich.

Auch herzlichen Gruß von meiner Frau. Es tat ihr sehr leid, dass sie nicht mitkommen konnte.  Ich bin gespannt auf die öffentlichen Reaktionen.

Beste Grüße!

 Michael Verhoeven 

Das schrieb uns …………………

einfach super was ihr da geschafft habt mit eurem club - euer " MENSCHELN " lassen hat mich unheimlich gebeutelt- sowas ist in der heutigen zeit einfach einmalig- die wahnsinns mühe alten film - alte herren nochmals unter einen hut zu bekommen ist euch perfekt gelungen auch für eure landsleute, die wunderbaren kufsteiner. ich wünsche euch ein weiteres positives clubleben mit noch vielen guten alten film fundstücken - mit grüßen an alle eure freunde &  dank für unvergessene stunden bei euch verbleibe ich mit großer sehnsucht auf ein wiedersehen euer

                P I T   T O S T    = der MARTIN =

Peter_Tost
Bernhard_von_der_Planitz

Das schrieb uns …………………

Nach Berlin zurückgekehrt, liegt mir daran, nochmals auf diesem Wege dem Film & Video Club Kufstein sehr herzlich für diese wunderbare Veranstaltung gestern im Funplexxx zu danken.  …

Ich kann lebhaft nachvollziehen, wie viel Arbeit in der Vorbereitung  dieses  tollen Events lag. Es war ein riesen Erfolg. …..Ich persönlich war tief beeindruckt, ja bewegt, meine alten Schauspielkollegen wieder zu sehen. Ich hatte sie nach mehr als einem halben Jahrhundert etwas aus den Augen verloren. Ich bin Ihnen daher vor allem auch dankbar, dass Sie sich die große Mühe gemacht haben, uns überhaupt wieder ausfindig zu machen. ……
Die Reise nach Kufstein hat sich - auch vor dem Hintergrund des sympathischen und interessierten Kufsteiner  Publikums - gelohnt und Sie haben mich - übrigens auch nach Lektüre der verschiedenen Materialien, die Sie mir mit auf den Weg gaben - von der hohen Qualität Ihrer Arbeit und der des Film und Video Clubs Kufstein überzeugt. …….

Herzliche Grüße aus Berlin
Ihr
Bernhard von der Planitz

Das schrieb uns …………………

zur gestrigen kino-matinee "das fliegende klassenzimmer" möchte ich euch auf diesem weg herzlich gratulieren!

ihr habt das organisatorisch super hinbekommen! der ganze ablauf mit empfang, die interview-runde, die digitale aufbereitung des films und die anwesenheit der schauspieler von damals waren ein tolles erlebnis. es war mir eine freude, hier dabei gewesen zu sein. 
Das interview hat der schuggi hervorragend geführt hat.

die hochkarätigen gäste mit allen drei kufsteiner bürgermeistern,
zahlreichen geschäftsleuten, film-interessierten aus nah und fern sowie den voll besetzten kinosaal sehe ich als bestätigung und anerkennung für eure arbeit.

gratulation nochmals und danke für die gute präsentation der volksbank bei  iesem mega-event.
Beste Grüße

Peter Gossner
Abteilungsleiter Werbung & Kommunikation und Geschäftsführer KUFSTEIN unlimited

1-VKK
flugzeug-400

         Film-Matinee_cWieser_052-400 (1)Film-Matinee_cWieser_064-400Film-Matinee_cWieser_070-400

Link-FOTOS
Take2aSW

Die Musikalische Umrahmung war einfach SUPER!

Take2

Facebook: https://www.facebook.com/Take2Jazz

Youtube: https://www.youtube.com/JazzTake2

 

Bericht über die Veranstaltung

DownloadPDF200
Kopie von Plakat-Kufstein 2018-420

Eine fantastische Premiere

Der Film & Video Club Kufstein konnte mit seinen drei Premiere-Filmen das Publikum im vollen Saal der Landesmusikschule Kufstein begeistern.

Zwei  Filme schlummerten im Archiv der Stadt Kufstein, wurden im Filmarchiv Austria digitalisiert und von Fritz Hausewirth und Erwin Weiskirchner perfekt nachbearbeitet und nachvertont. Da es 1926 noch keinen Tonfilm gab, forschten die beiden Filmer in Landesmuseum Innsbruck nach Berichten über die beiden Filmereignisse.

Filmarchiv_austriaSW

Von „Die Beerdigung des Gross Industriellen Josef Egger, Ehrenbürger der Stadt Kufstein“ und von „Die Enthüllung des Andreas Hofer Denkmals“   brachten der „Tiroler Anzeiger“, die „Innsbrucker Nachrichten“ und der Kufsteiner “ Grenzbote mehrere ausführliche Berichte. Aus diesen Beiträgen wurde eine Premieren-Zeitung erstellt und an alle Besucher verteilt. So wurde Kufsteiner Filmgeschichte in Bild, Ton und Text lebendig.DownloadPDF200_23_4

Die dritte Premiere,  „Tiroler Bergheimat“ , der Film lagert im FILMARCHIV AUSTRIA,  wurde für die Präsentation dem Filmklub Kufstein  von Dr. Harry Plesner gegeben.

Link_zu_Trailer

Kulturreferent Mag. Dr. Klaus Reitberger begrüßte das zahlreiche Publikum, VizebürgermeisterIn Brigitta Klein sowie zahlreiche Stadt-und Gemeinderäte. Klubleiter Erwin Weiskirchner führte durch das Programm.

Premiere_01RB
Premiere_01EW
Premiere_019
Premiere_056
Premiere_110
Premiere_079
Premiere_120

Sektempfang für die Besucher

Unser Techniker

Premiere_036
Premiere_113

Weitere Bilder von der Premiere von R.Bauhofer, Filmklub Kufstein

Link-FOTOS
Premiere-Zeitung1-420 Seite
ProgrammS1-400

 Unsere 8-seitige Premieren-Zeitung von 1926
DownloadPDF200_23_4

Die 2-seitige Einladung zur Enthüllungsfeier
 ( Archiv Dietmar Wieser)
DownloadPDF200_23_4

Bezirksblatt
LINK-Bericht
Plakat-Kufstein 2018-B400
Head
Text_TT
LINK-Bericht